weather-image
24°
×

Glätte fordert viele Opfer

veröffentlicht am 12.12.2012 um 16:44 Uhr
aktualisiert am 11.12.2017 um 14:45 Uhr

Hameln (ube). Ausnahmezustand in der Notaufnahme des Sana-Klinikums in Hameln – Ärzte, Schwestern und Pfleger arbeiten derzeit bis zum Umfallen. Vor allem Kälte und Eis sind schuld daran, dass die Tagesschicht etwa ein Drittel mehr Patienten als sonst behandeln muss.

„Gerade im unfallchirurgischen Bereich sind die Patientenzahlen ziemlich explodiert“, sagt Dr. Bernd Miele, ärztlicher Leiter des Aufnahmebereichs. Aber auch jede Menge Menschen, die unter Durchfall leiden, müssen aufgenommen werden. In einer Acht-Stunden-Schicht müssen in der Notaufnahme des Sana-Klinikums dieser Tage mehr als 100 Verletzte und Kranke versorgt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige