weather-image
13°
×

Nach Todesfällen der mutigen Helfer Tugçe A. und Joey K.

Gibt es für Zivilcourage ein Patentrezept?

veröffentlicht am 08.12.2014 um 16:53 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (fn). Die Taten schockieren ganz Deutschland. Zwei junge Menschen mussten sterben, weil sie sich mutig eingesetzt haben, um anderen zu helfen. In Offenbach starb die 22-jährige Studentin Tugçe A. Sie wollte zwei Mädchen zur Seite stehen, die an einem Fast-Food-Restaurant von drei Jugendlichen bedrängt wurden. In Hannover trauern die Menschen um den 21-Jährigen Joey K., der versucht hatte, den Räuber in einem Supermarkt aufzuhalten. Trotz dieser tragischen Fälle -  Zivilcourage ist so wichtig. Die Dewezet hat mit der Polizei und dem Diplom Pädagogen Patrick Viktor gesprochen, um zu erfahren, worauf man beim Helfen achten sollte. Gibt es für Zivilcourage ein Patentrezept?



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige