weather-image
20°

Der NDR dreht auf Schloss Hämelschenburg Ausschnitte für das 50. Große Wunschkonzert

„Gib den Kindern eine Welt“

Hämelschenburg. „Bitte Ruhe! Kamera läuft!“ Im ehrwürdigen Charlottensaal von Schloss Hämelschenburg laufen die Dreharbeiten für die Jubiläumsausgabe des 50. Großen Wunschkonzerts des NDR-Fernsehens. „Ganz tief in uns sind wir Kinder geblieben, wir fühlen noch diesen Traum, der zum Leben erwacht und Wahrheit wird, was eine Kinderhand berührt.“ Dana Winner, eine Schlagersängerin aus Belgien, die vor allem in ihrem Heimatland, aber auch in den Niederlanden und in Südafrika sehr populär ist, singt die erste Strophe ihres Titels „Gib den Kindern eine Welt“.

veröffentlicht am 28.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr

270_008_6762742_lkae114_2811.jpg

Autor:

Wolfhard F. TRuchseß
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es ist eine Melodie, die absolut ins Ohr geht und das Zeug hat, auch in Deutschland als Hit in den Charts zu landen. Dana Winner singt ihn mit viel Schmelz in der Stimme, schreitet langsam auf die Kamera zu, während im Hintergrund am Set der Monitor genau beobachtet wird. „Noch einmal, bitte“, fordert der Kameramann, und die Kollegin vom Ton lässt den Song erneut von dem kleinen portablen CD-Player in den Charlottensaal tönen, denn Dana Winner singt nicht wirklich, die Aufnahme wird layback gemacht, aber ihre Lippen, ihr Mund bewegen sich total synchron zum Ton.

Wie aber kommt es, dass hier auf Schloss Hämelschenburg, diesem wundervollen Bau der Weserrenaissance, ausgerechnet Ausschnitte für eine Schlagersendung des NDR gedreht werden. Der NDR-Moderator Lutz Ackermann liefert die Erklärung: „Das ist eine Sendung vor allem mit winterlicher und weihnachtlicher Musik, die sehr besinnlich und romantisch wird. Deshalb haben wir einen Ort gesucht, der eine gewisse romantische Ausstrahlung hat.“ Der Schlossherr Lippold von Klencke habe die Räume für eine Woche zur Verfügung gestellt. „Und wir haben gesagt: Klasse, dort drehen wir!“ Und da an diesem Freitag der Weihnachtsmarkt in Hämelschenburg beginne, würden auch dort noch Szenen gedreht. „Das passte alles zusammen.“

Drei Kameraleute des NDR- Landesfunkhauses sind vor Ort, ein Beleuchter, zwei Kollegen vom Ton, zwei Requisiteure, eine Maskenbildnerin, Moderator Lutz Ackermann und der NDR-Redakteur Jürgen Berger, der so etwas wie Regie führt. „Aber nicht, dass ich hier die Befehle erteile“, erklärt er, „wir sind ein sehr kooperatives Team, das gut zusammenarbeitet.“ Wenn der Kameramann sage, die Einstellung sei gut und das Licht richtig, dann gelte sein Wort. Zehn bis 15 Aufnahmen würden für jeden Videoausschnitt gedreht. „Was für die Akteurin vor der Kamera bedeutet, immer noch lächeln und immer noch glücklich strahlen.“ Es ist Dana Winner aber nicht anzusehen, dass gerade dieses sehr anstrengend sein kann. In einer Drehpause, in der die Kerzenleuchter neu positioniert werden und das Licht gründlich getestet wird, sitzt sie am wärmenden großen Kamin im Raum davor und unterhält sich in aller Ruhe mit Lippold von Klencke über Südafrika. Dann heißt es erneut: „Frau Winner, bitte zur Aufnahme.“ Dass von Klencke das Schloss für die Dreharbeiten zum Wunschkonzert freigegeben hat, begründet er ganz einfach: „Erstens ist das Große Wunschkonzert eine schöne Sendung und wir freuen uns, dafür eine schöne Kulisse zur Verfügung stellen zu können.Und zweitens ist das natürlich auch Marketing und für uns eine gute Imagewerbung.“ Das Schloss biete wunderbare Perspektiven. So habe der aus Argentinien stammende Tenor Silvio D’Anza auf der Brücke vor dem Schloss gesungen und Lutz Ackermann die Moderation draußen und in der Kirche gesprochen. Der Sendetermin ist für Sonntag, 22. Dezember, um 20.15 Uhr für das NDR-Fernsehen geplant.

Ein Video

gibt es unter dewezet.de

Gut aufgelegt: Die belgische Schlagersängerin Dana Winner und NDR-Moderator Lutz Ackermann. Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?