weather-image

Schnelleres Internet frühestens Ende 2022

Gewerbegebiet in Hastenbeck online abgehängt

HASTENBECK. Ein ganzes Gewerbegebiet, das ein Stück weit von der modernen Welt abgeschnitten ist. Klingt im Jahre 2019 unwahrscheinlich, gibt es aber. In dem Gewerbegebiet in Hastenbeck müssen die Unternehmen mit maximal 16 Mbit pro Sekunde zurechtkommen. Aber ein Licht am Horizont ist auch zu sehen.

veröffentlicht am 11.02.2019 um 17:11 Uhr

Die Unternehmen des Gewerbegebiets in Hastenbeck greifen mitunter auf das altgediente Fax-Gerät oder private Internetanschlüsse zurück, um die Kommunikation mit ihren Geschäftspartnern aufrechtzuerhalten. Foto: Dana
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt