weather-image
21°
×

Hamelner attackiert erneut Lebensgefährtin

Gewaltopfer in Klinik eingeliefert

veröffentlicht am 01.04.2014 um 15:04 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:31 Uhr

Hameln (ube). Zum zweiten Mal innerhalb von nur wenigen Tagen soll ein Hamelner seine Lebensgefährtin (49) mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Er habe zudem einen Platzverweis bekommen, dürfe seine Wohnung in der Hamelner Nordstadt mehrere Tage lang nicht betreten, sagte am Dienstag Inspektionssprecher Jens Petersen. Auf diese Weise wolle man weitere Straftaten verhindern, hieß es.

Der 45-Jährige sei wegen gleich gelagerter Straftaten polizeibekannt. Das Opfer hatte am Montagabend um 20.20 Uhr den Notruf 110 gewählt und die Polizei um Hilfe gebeten. Zuvor soll die 49-Jährige von ihrem Partner mehrfach geschlagen worden sein. Die Verletzte musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige