weather-image
16°

Mit Beratung und Service punkten

Geschäfte mit Flair: Einkaufen wird zum Erlebnis

HAMELN. „Typisch Hameln!“, heißt es in Internetforen schnell, wenn in Hameln irgendetwas nicht so optimal gelaufen ist. Dabei gibt es doch so viel anderes, was das Prädikat „typisch Hameln“ zu Recht und als Auszeichnung tragen könnte. Denn die Stadt hat viel Positives zu bieten.

veröffentlicht am 04.01.2018 um 16:39 Uhr
aktualisiert am 04.01.2018 um 20:50 Uhr

Seit gut zehn Jahren in Hameln: Die Stadt-Galerie lockt die Kunden mit fast 100 Geschäften in die Innenstadt. Foto: Dana
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

600 Geschäfte auf 180 000 Quadratmetern Verkaufsfläche – oder wie es Holger Wellner ausdrückt: „Ein bunter Blumenstrauß an Shoppingmöglichkeiten.“ Hameln habe auf die Stadtgröße gesehen ein vergleichbar großes und vielfältiges Angebot.

Der Sprecher des heimischen Einzelhandelsverbands schwärmt vom ganz besonderen Flair, das Hameln als Einkaufsstadt versprüht: „Kleine, inhabergeführte Fachgeschäfte in historischen Fachwerkhäusern – das ist einzigartig.“ Die Hälfte aller Geschäfte Hamelns finden sich auf 50 000 Quadratmetern Verkaufsfläche in der Altstadt. Dort wurde vor mittlerweile zehn Jahren auch die Stadt-Galerie eröffnet: Gut 100 Geschäfte sind auf 19 000 Quadratmetern untergebracht. Zum ersten runden Geburtstag verspricht Center-Managerin Vivien Wilmers neue Shops und ein buntes Programm. Und sieht die Rattenfängerstadt gut aufgestellt: „Für eine Stadt mit knapp 60 000 Einwohnern weißt Hameln ein überdurchschnittlich gutes Einzelhandelsangebot mit einem ausgewogenen Mix aus namenhaften internationalen, nationalen und lokalen Marken auf.“

Was auffällt: Viele der inhabergeführten Fachgeschäfte sind schon lange in Hameln ansässig; die Besitzer sind gerne hier und vor allem möchten sie langfristig hier bleiben. Prontamoda hat sich erst im vergangenen Jahr vergrößert, das arko-Geschäft ist von der Oster- in die Bäckerstraße umgezogen, Juwelier Schmidt ebenfalls ein paar Häuser weiter, und das familiengeführte Fachgeschäft Siegmann Gesunde Schuhe eröffnet am Montag sein komplett umgebautes und mit einem Fahrstuhl ausgestattetes neues Ladengeschäft an der Osterstraße. „Ich bin aus Hameln, habe gerne hier investiert und freue mich, dass wir individuell auf Kundenwünsche eingehen können und keinen Standard liefern müssen“, sagt Klaus Sagebiel, Inhaber der Brillen-Galerie.

2 Bilder
Ein Urgestein des Wochenmarkts: Gerhard Bungenstock verkauft Obst und Gemüse. Foto: Dana

Es menschelt zwischen den Kunden und Einzelhändlern, wie Holger Wellner feststellt. Den Service, die Beratung, wie es die Kunden von Fachhändlern wie Wein-Strecke, Mönckemeyer und Renner gewohnt sind, eben das Menschliche, könne das Internet als größte Konkurrenz der Einzelhändler nicht bieten. Hinzu kommen verschiedenste Aktionen, die die Hamelner Geschäfte ihren Kunden bieten: Modenschau, Late-Night-Shopping, persönliche Einkaufsberater, dazu gibt es Sekt und Häppchen, gerne auch einen Kaffee und das alles ohne Aufpreis. „Für den Handel ist das die beste Möglichkeit zu punkten“, so Wellner. Eine gute Parksituation und eine schnelle Erreichbarkeit machten die Innenstadt zusätzlich attraktiv.

Doch auch außerhalb des Zentrums wird den Hamelnern einiges geboten: Einzelhandelsschwerpunkte sind in Klein Berkel die Bereiche Werkstraße und Multimarkt mit circa 33 000 Quadratmetern Verkaufsfläche und die in der Nähe gelegene Böcklerstraße mit etwa 20 000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Der Hefe-Hof ist Fachmarkt- und Freizeitzentrum; Bahnhofs- und Deisterstraße durch ihre Angebote meist multikulturell und Afferde gezielte Adresse von Einkäufern – immerhin leben 500 000 Menschen im Einzugsbereich der Rattenfängerstadt.

Styles of Hameln

Wer nicht genug vom Hamelner Lifestyle bekommen kann, wird bei Styles of Hameln, dem neuen Hamelner Lifestyle-Blog, unter www.stylesofhameln.de fündig. Dort wird über Essen, Mode, Menschen und Wohnen berichtet. Und das alles direkt aus dem schönen Weserbergland.

Information

Frische und Vielfalt auf dem Wochenmarkt

Er ist, und das sagen nicht nur treue Kunden, sondern auch diejenigen, die nur ab und zu vorbeikommen, ein Aushängeschild für Hameln: der Wochenmarkt. 60 Beschicker stehen mittwochs und samstags auf dem Rathausplatz und bieten ihre Waren an. „An jedem Stand stehen Spezialisten, weil sie ihre Waren zum Teil selbst angebaut und produziert haben“, sagt Norbert Meyer, einer der Sprecher der IG Wochenmarkt. Die Vielfältigkeit und die Frische seien einzigartig: Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Fisch, Käse, Blumen, Backwaren, Eier, Geflügel, Kartoffeln, Antipasti, Kurzwaren, Snacks, Kaffee, Gewürze, Marmeladen – nicht nur Einheimische schätzen das Angebot, auch Auswärtige kaufen hier gerne ein; viele Gastronomen beziehen ihre Waren direkt vom Markt, weil sie die Qualität zu schätzen wissen. Zum Teil legt ein Salatkopf von Esperde, wo er gewachsen ist, bis nach Hameln nur 17 Kilometer zurück. Die Blumen aus Heyen werden auch nicht länger transportiert. „Zudem ist der Wochenmarkt Treffpunkt schlechthin“, beschreibt Meyer die lockere Einkaufsatmosphäre, die Kunden aller Altersklassen ab 7 Uhr morgens anlockt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?