weather-image
22°

Gerammt – Dreirad kippt um

Hameln (ube). Er war gestern um 10.55 Uhr vom Ostertorwall nach rechts in den Kopmanshof eingebogen und hielt an, weil ein Fußgänger über die Straße gehen wollte. Plötzlich krachte es, kippte das Piaggio-Dreirad auf die linke Seite. Der 23-jährige Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem kleinen Fahrzeug einer Gehwegreinigungsfirma befreien. Er hat sich wohl nur leichte Verletzungen zugezogen. Die Besatzung eines Rettungswagens der Feuerwehr kümmerte sich um den Hamelner, legte ihm eine Halskrause an und brachte ihn ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei war das orangerote Gefährt von einem auf dem Ostertorwall in Richtung Münsterbrücke fahrenden Mercedes-Transporter am Heck gerammt worden.

veröffentlicht am 04.05.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 11:21 Uhr

270_008_5450170_hm401_0405.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Dreirad liegt auf der Seite. Benzin läuft aus. Feuerwehrleute versuchen, die Treibstoffzufuhr zu unterbrechen.

Foto: ube



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?