weather-image
13°
Alles im Lot? Ralph Goldschmidt bittet zum Zufriedenheits-Check

„Genießen Sie das Leben – es könnte Ihr letztes sein“

Hameln (fh). Am Anfang steht eine simple Erkenntnis: Das Leben ist kurz. Referent Ralph Goldschmidt macht seinen Zuhörern im bestens gefüllten Maxx-Kino an einem Zentimetermaß klar, wie wenig von ihren zu erhoffenden 82 Jahren Lebenszeit noch übrig ist. Vorausgesetzt, es kommt nicht zu einem drastisch geschilderten Horrorszenario: „Es nimmt ihnen jemand auf dem Weg nach Hause die Vorfahrt – so richtig“. Und was wäre dann der letzte Gedanke vor dem Ende? Vielleicht: „Hätte ich doch nur mehr Zeit im Büro verbracht!“?

veröffentlicht am 14.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 14:21 Uhr

270_008_5823886_hm113_1409.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Goldschmidt plädiert für den richtigen Mix im Leben – auch, wenn er dazu bei seinem Vortrag im Rahmen der Dewezet-Reihe den Cocktailshaker zu Hause lässt. „Patentrezepte haben wir nicht“, stellt er klar. Dafür bietet der Volkswirt, Firmengründer, Coach und Sportwissenschaftler eine ausgefeilte Checkliste. Wie steht es in den Lebensbereichen Beziehung, Gesundheit, Beruf? Wie um Finanzen, Lebensphilosphie, Freizeit und Wohnen? Denn: „Nur, dass jeder irgendwann mal stirbt, beweist noch nicht, dass er gelebt hat.“

Und los geht‘s: Ist die Partnerschaft noch intakt? Goldschmidt formuliert eine Schlüsselfrage: Komme ich lieber nach Hause oder gehe ich lieber weg? Pflege ich Beziehungen zu Frau, Kindern und Freunden ausreichend? Wie wäre es mit einem intensiven Austausch mit dem oder der Liebsten? Jeder redet eine Viertelstunde lang, über das, was ihn gerade beschäftigt, das Gegenüber schweigt. Danach wird gewechselt.

Wie steht es um die Gesundheit? Hier gibt der Sportwissenschaftler dann doch ein Patentrezept: „Turne bis zur Urne – trabe bis zur Bare.“

Und wie sieht es im Job aus: Ist der Beruf Berufung oder nur Frustquelle. Gibt die Arbeit Kraft oder raubt sie eher welche?

Am Schluss des amüsanten wie anregenden Lebenszufriedenheits-Checks steht dann wieder der Blick auf das Lebensende: „Genießen Sie das Leben“, fordert Goldschmidt seine Zuhörer auf, „es könnte Ihr letztes sein.“

So viel Zeit ist noch übrig: Ralph Goldschmidt zeigt die Kürze des Lebens am Zentimetermaß. Foto: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt