weather-image
23°

Geld für Hilligsfeld: Windpark-Eigentümer stiften 150 000 Euro

GROSS HILLIGSFELD. Eine gute Nachricht von den Landeigentümern des „Windparks Groß Hilligsfeld“ und der Bürgerstiftung Weserbergland in Hameln. Auf die Dauer von 20 Jahren werden bis zu 150 000 Euro gestiftet. Gemeinnützige Institutionen können bis zum 30. August Anträge auf Förderung einreichen.

veröffentlicht am 04.04.2018 um 17:53 Uhr

Geldsegen für Hilligsfeld. Symbolbild: Pixabay

Autor

Felix David Reporter

Die Landeigentümer des Windparks haben eine Zustiftung in Höhe von bis zu 5000 Euro pro Jahr für die Dauer von 20 Jahren zur Bürgerstiftung Weserbergland zugesagt und den Vertrag bereits unterschrieben. Diese Zustiftung soll den Namen „Landwirtschaftliche Zustiftung Windpark Hilligsfeld“ tragen. Doch es kommt noch schöner: Die Zustifter legen pro Jahr nochmals bis zu 2500 Euro drauf und ermöglichen damit Spenden zu gemeinnützigen Zwecken. Im Klartext: Auf die Dauer von 20 Jahren handelt es sich um ein Volumen von bis zu 150 000 Euro.

Es sollen „Zwecke in Hilligsfeld verwirklicht und gefördert werden“, wie es in der schriftlichen Vereinbarung heißt. Wer das Vorschlagsrecht ausüben darf, das ist festgelegt. Die Landeigentümer haben einen Beirat gewählt, der aus Mitgliedern aus den Ortsteilen Hilligsfelds besteht. Gewählt sind Silke Schaper, Tim Bödecker, Friedrich Baltruschat und Andreas Meyer.

Der Stiftungszweck ist breitgefächert. Er umfasst Förderung von Sport und Jugendhilfe ebenso wie Altenhilfe, Erziehung und Bildung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, das öffentliche Gesundheitswesen sowie die Wohlfahrtswesen. Weiterhin können mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne der Abgabenordnung gefördert werden.

Anträge: Die entsprechenden gemeinnützigen Institutionen können ihre Anträge über die Beiratsmitglieder oder bei der Bürgerstiftung Weserbergland – Landwirtschaftliche Zustiftung Windpark Hilligsfeld per E-Mail an b.kruppki@spkhw.de bis zum 30. August einreichen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?