weather-image

Was sonst noch aus den Mitteln finanziert werden soll

Geld aus Konjunkturpaket fließt in Schiller-Schule

Hameln (red). Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann hat der Politik vorgeschlagen, Mittel aus dem Konjunkturpaket II für Sanierungsarbeiten an der Fassade des Schiller-Gymnasiums einzusetzen. Insgesamt rund eine Million Euro muss die Stadt aufwenden, um die Schäden zu beheben. „Da kommen die Mittel aus dem Konjunkturpaket gerade recht“, so die Rathaus-Chefin.

veröffentlicht am 10.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 03:21 Uhr

Geld aus dem Konjunktur-Paket soll auch in das Schiller-Gymnasiu


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt