weather-image
×

Gelände der Betonfabrik ist herrenlos

veröffentlicht am 17.02.2012 um 15:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Klein Berkel (gro). Seit Jahren liegt es brach, das Gelände mit dem Gebäude der Betonfabrik südlich der Ottostraße, gegenüber dem Nienstedter Weg in Klein Berkel. Die Stadt kennt weder den Besitzer noch hat sie mögliche Interessenten für die herrenlose Fläche.

Allerdings: Die Fläche könnte mit Altlasten kontaminiert sein. In der Planzeichnung sei der Hinweis „Altablagerungen“ durch „Altlasten“ ersetzt, im Umweltbericht ergänzt worden um den Satz: „Da es sich dabei jedoch um punktuelle Sanierungs-/Sicherungsmaßnahmen gehandelt hat, kann ein Altlastenverdacht nicht flächendeckend ausgeschlossen werden, so dass das Gelände der Betonfabrik weiterhin als Altlastenverdachtsfläche im Kataster des Landkreises Hameln-Pyrmont geführt wird.“ 

Mögliche Altlasten mögen wohl auch der Grund dafür sein, dass sich kein Interessent für dieses Grundstück meldet. Wie die Stadt auf Nachfrage bestätigt, ist ein Besitzer des Grundstückes dort nicht bekannt. „Die Altlasten immerhin seien durch Untersuchungen abgeklärt. „Es handelt sich dabei lediglich um Klecker- und Tropfverluste von Betriebsstoffen auf dem Gelände, nicht um gravierenden Verunreinigungen“ versichert Andreas Bruns von der Verwaltung.

Auch um die Verkleinerung der Ortsräte ging es beim Ortsrat Klein Berkel. Was dort zur Sprache kam, lesen Sie in der Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt