weather-image
33°

Podiumsdiskussion in der Selbert-Schule

Gegen Gewalt in den Stadien

Hameln. In Hameln findet am Donnerstag, 19. September, im Forum der Elisabeth-Selbert-Schule am Münsterkirchhof von 17 bis 19 Uhr eine öffentliche Podiumsdiskussion mit dem Titel: „Gegen Gewalt und Extremismus in Stadien – Chancen für eine friedliche Fankultur“ statt. Ausschreitungen sogenannter Fußballfans bewegen sich auf einem zwar schwankenden, aber dennoch sehr hohem Niveau. In der öffentlichen Wahrnehmung scheinen die Fußballstadien nicht mehr sicher zu sein.

veröffentlicht am 17.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 03:41 Uhr

270_008_6604696_hm222_1709_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Hinblick auf Spiele beispielsweise zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig steigt die Angst bei allen Beteiligten. Die Polizei wird immer häufiger erst verantwortlich gemacht, dann öffentlich abgestraft. Es scheint, als wäre die Verantwortung ein Ball, der zwischen Vereinen, Verbänden und Politik hin und her gespielt wird! Die Initiatoren Radio Aktiv und Fancoaching haben zu dieser Diskussion zahlreiche Referenten eingeladen, darunter Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, aber auch Vertreter von Fußballvereinen oder der deutschen Polizeigewerkschaft. Moderation: Jens Nietsch.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?