weather-image
17°
Rhetorik-Experte Borbonus kommt ins Maxx

Gegen die „aktive Zuhörersterbehilfe“

Hameln (bha). Wer „aktive Zuhörersterbehilfe“ betreiben will, kann getrost zu Hause bleiben. Wer aber an seiner Fähigkeit feilen möchte, Zuhörer nachhaltig zu begeistern und mit seinen Reden zu unterhalten, ist am 19. April im Maxx-Kino am Bahnhofsplatz richtig. Dort weist der Kommunikationsexperte René Borbonus seine Zuhörer im Rahmen der Dewezet-Vortragsreihe in 90 Minuten in die große Kunst und die Kraft der Rhetorik ein.

veröffentlicht am 12.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 15:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Unter „aktiver Zuhörersterbehilfe“ versteht Borbonus den Rückgriff eines Redners auf den drögen Standard-Einstieg im Stile „Herzlich willkommen, schön, dass Sie so zahlreich erschienen sind, mein Name ist René Borbonus, und ich erzähle Ihnen heute Abend etwas über Rhetorik“. Wenn sich dann die ersten Zuhörer gelangweilt nur eine neue Sitzposition verschaffen, um höflicherweise wach und im Saal zu bleiben, hat der Sprecher wohl einfach nur Glück gehabt.

René Borbonus (die Betonung liegt auf dem zweiten o) zeigt den Teilnehmern in kurzer Zeit, was es braucht, um Zuhörer – ob im Vier-Augen-Gespräch oder im großen Publikum, mit freier Rede oder bei Präsentationen – zu fesseln und „an den Ohren zu packen“. Der Vortrag liefert Antworten auf die Frage: „Wie redet man sich in die Köpfe der Menschen?“ Außerdem bringt Borbonus bei, wie man mit Einwänden und Kritikern souverän und respektvoll umgeht. Er ist überzeugt davon: Wer Menschen mitreißen möchte, sollte die Königsdisziplin des gesprochenen Wortes beherrschen.

Borbonus hat sich nach seiner Banklehre und der Arbeit bei einem großen Geldinstitut zunehmen auf Kommunikation spezialisiert, hat Germanistik, Politik und Psychologie studiert und einige Bücher über Rhetorik veröffentlicht. Zahlreiche Geschäftsleute und Politiker haben seine Seminare besucht und waren begeistert. Am Donnerstag wird er nach seinem Vortrag für Gespräche zur Verfügung stehen.

Karten gibt es online über dewezet.de oder an der Abendkasse (Rechnung wird zugeschickt). Einlass in den Maxx-Kino-Saal ist ab 19 Uhr, Beginn des Vortrags um 19.30 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare