weather-image
19°

Zahl der Bettler in der Innenstadt offenbar gestiegen / Stadt vermutet organisierte Ringe

„Gefühlt nimmt das zu“

Hameln. Sie sitzen am Hochzeitshaus, in der Bäckerstraße, vor der Stadt-Galerie oder auch – bevorzugt an Markttagen – im Tunnel, der zum Rathausplatz führt, meist auf einem Stück Pappe, das nur notdürftig vor der Kälte von unten schützt. Bettler oder Bettlerinnen strecken Passanten einen leeren Kaffeebecher entgegen und sprechen meist nur dieses eine Wort, mitleiderregend langgezogen: „Biiiitte!“ Selten in den vergangenen Jahren – so glauben zumindest viele Hamelner – gab es so viele Bettler in der Stadt. Doch Statistiken führt offenbar niemand. Es ist ein Thema der Eindrücke und Vermutungen.

veröffentlicht am 27.02.2014 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_6977187_hm104_Dana_2802.jpg

Autor:

Christa Koch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt