weather-image
14°

Feuerwehr rettet elf Menschen über Leitern / Mieter in Lebensgefahr / Drei Bewohner in Klinik eingeliefert

Gefangen im Rauch

Hameln. Als Polizeirat Thorsten Massinger und Hauptkommissar Wolfgang Römer am frühen Samstagmorgen, wenige Minuten nach 1 Uhr früh, das Mehrfamilienhaus an der Hunoldstraße erreichen, lodern Flammen hinter der Eingangstür. Hochgiftige Brandgase ziehen durch das Treppenhaus. Aus Fenstern und Ritzen im Dachgeschoss wabert schwarzer Qualm. Den Bewohnern ist der Fluchtweg versperrt – sie sind gefangen im Rauch. Römer holt einen Pulverlöscher aus dem Streifenwagen, versucht zu löschen. Aber das Feuer ist schon zu groß. Es wütet unter einer Treppe, dort, wo sich auch die Stromverteilung befindet. Was genau brennt, ist unklar. Fest steht nur: Auch zwei Reifen haben Feuer gefangen.

veröffentlicht am 24.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 10.10.2017 um 09:13 Uhr

270_008_6967791_hm108_2402.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt