weather-image
×

Gefangen im Parkhaus - Ampel verursacht Verkehrschaos

veröffentlicht am 28.12.2011 um 14:08 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (tis). Autofahrer, die um die Weihnachtszeit das Parkdeck der Stadtgalerie verlassen wollten, mussten in den letzten Wochen immer wieder Nerven und Zeit mitbringen. Teilweise staute sich der Verkehr an der Ausfahrt über eine Stunde lang. Schuld daran ist eine geänderte Ampelregelung für die Arbeiten an der Münsterbrücke.

Aber auch Probleme mit der Ampelsteuerung und das allgemein starke Verkehrsaufkommen rund um die Stadtgalerie haben zu dem Verkehrschaos beigetragen. Allerdings traten die massiven Verkehrsbehinderungen nur an einigen Tagen zum Feierabendverkehr auf. Sogar die Polizei musste teilweise eingreifen.  In den Vorjahren hatte es diese Probleme nicht gegeben.

Thomas Wahmes, Pressesprecher der Stadt Hameln, weiß denn auch, woran es gelegen hat. Zum einen wurden die Ampelphasen wegen der Bauarbeiten Münsterbrücke geändert, dem Verkehr auf dem Thiewall  Vorrang eingeräumt. „Und es gibt für die Ampelanlagen bei der Stadtgalerie zwei verschiedene Schaltungen. Wegen eines geringeren Verkehrsaufkommens werden vormittags weniger Fahrzeuge während einer Ampelphase aus dem Bereich Stadtgalerie durchgelassen, nachmittags wird diese Anzahl erhöht. Durch einen technischen Defekt blieb die Vormittags-Schaltung in der Vorweihnachtszeit auch nachmittags aktiv.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige