weather-image
32°
×

Unterschriften für ermäßigte Mehrwertsteuer auf Speisen

Gastronomen servieren Petition

veröffentlicht am 24.06.2014 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (kk). 12.30 Uhr. Mittagspause in Hameln. Viele Kantinen und Restaurants in der Innenstadt sind um diese Zeit gut gefüllt; zahlreiche Arbeitnehmer lassen es sich schmecken. Was viele Gäste nicht wissen: In dem Preis, den sie für das Gericht zahlen, sind 19 Prozent Umsatzsteuer enthalten. Das ist vielen Gastronomen zu teuer, vor allem deshalb, weil Lebensmittelhandel, Bäcker und Metzger lediglich sieben Prozent Umsatzsteuer abführen müssen. Daher haben bundesweit Gastronomen ihre Kunden aufgerufen, eine Petition zu unterzeichnen. Damit möchten sie erreichen, dass ein ermäßigter Steuersatz von sieben Prozent einheitlich auf alle Speisen angewendet wird.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige