weather-image
12°
Manufaktur aus Rinteln verarbeitet Fleisch aus heimischer Jagd / Demnächst auch samstags auf dem Markt

Ganz wild auf Wild

Hameln. Genug von Massentierhaltung und immer neuen Fleischskandalen? Dann probieren Sie doch einfach mal Wild. Dieses Fleisch zeichnet sich durch einen besonders aromatischen Geschmack aus und eignet sich hervorragend für eine gesundheitsbewusste, kalorienarme und nährstoffreiche Ernährung. Auf dem Hamelner Wochenmarkt bietet Maitre Wild, die Manufaktur für Premium-Wildprodukte aus Rinteln, seit vier Jahren immer mittwochs ihre Produkte an.

veröffentlicht am 06.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_7753036_hm301_ck_0608.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und deren Palette ist immer reichhaltiger geworden: Hier gibt es Spezialitäten von unterschiedlichen Tieren wie Reh-, Rot- oder Damwild oder Hase, Schwarzwild sogar ganzjährig. Und längst nicht nur den klassischen Braten und Edelteile wie Rücken bietet Küchenmeister Heinz-Dieter Ahrens im Auftrag des Unternehmens (mit eigenem Metzgermeister) an: Auf der Karte stehen auch Pasteten und Sülzen, gegarte Produkte wie Wildgulasch oder -rouladen im Glas oder – besonders als Geschenk geeignet – die Wildmolle.

Darüber hinaus finden sich im Angebot diverse Spezialitäten, natürlich alles ohne Geschmacksverstärker. Hirschsalami, Wildschweinmettwurst, Hirsch- und Wildschweinschinken, Pfefferbeißer, Mettenden – es gibt fast nichts, was es nicht auch in einer „normalen“ Fleischerei gibt. Nur eben alles cholesterin- und fettarm aus Wild, und zwar aus der Jagd rund um Rinteln, Einzugsgebiet bis etwa 50 Kilometer. Produktionsstätte ist quasi die freie Natur.

Galt Wild früher eher als Gericht für den Herbst und Winter, so hat dieses Fleisch inzwischen ganzjährig Saison. Und jetzt im Sommer vor allem das zum Grillen: Nackensteaks vom Wildschwein, Wildschweinkoteletts und Hirschsteaks sind mal eine Abwechslung auf dem Rost. Und für den, der es traditionell liebt und Bratwurst vorzieht, hat Maitre ebenfalls etwas parat: Die Wildgriller sind eine leckere Bratwurst, die auch zum direkten Verzehr auf dem Wochenmarkt angeboten wird.

270_008_7679599_hm405_1402_1_.jpg

Gebeizt werden muss ein Braten aus Wildfleisch heute übrigens nicht mehr: „Das war damals notwendig, als es noch nicht so gute Kühlketten gab“, sagt Küchenmeister Ahrens. Er selbst hat übrigens einen ganz besonderen Favoriten im vielfältigen Sortiment: die Wildsalami, die man gerne auch mal als Snack essen könne.

Auf dem Hamelner Wochenmarkt haben die Produkte der Manufaktur Maitre, die auch den Handel und die Gastronomie beliefert, inzwischen so guten Zuspruch gefunden, dass der kleine, aber feine Stand ab 1. September nicht nur mittwochs, sondern auch samstags seine Kunden überzeugen möchte.

Vom Hamelner

Wochenmarkt berichtet Christa Koch



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt