weather-image

Jury prämiert die schönsten Weihnachtsmarktstände / Aber: Die Lücken sind noch zu groß

Ganz viel Lob und nur wenig Kritik

Hameln. Christine Barner hat keinen leichten Stand. Die Leiterin der Abteilung Ordnung und Straßenverkehr muss erstens ihre „Schäfchen“ zusammenhalten und zweitens gegen den Lärm auf dem Weihnachtsmarkt anreden. Wie in jedem Jahr, so ist auch diesmal wieder eine Gruppe aus Politik, Interessengemeinschaft Weihnachtsmarkt (IG) und Stadtmarketing unterwegs, um die schönsten Buden zu prämieren, und zwar in den Kategorien a) Speisen und Getränke, b) Karussells und c) Kunsthandwerk.

veröffentlicht am 21.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:21 Uhr

270_008_6810819_hm102_2112.jpg

Autor:

Christa Koch


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt