weather-image

CDU und Grüne weisen SPD-Kritik an Stadtbaurat Aden zurück

„Ganz schlechter Stil“

Hameln. „Es war damit zu rechnen, dass die SPD diesen Vorfall aufgreift und nichts unversucht lässt, Herrn Aden zu beschädigen. Das war in der Vergangenheit so und setzt sich jetzt fort, denn die Wahl des Ersten Stadtrates steht ja bevor.“ Mit diesen Worten hat Thomas Meyer-Hermann (CDU), Sprecher der schwarz-grünen Mehrheitsgruppe im Hamelner Rat, auf die scharfe Kritik des Fraktionsvorsitzenden Wilfried Binder reagiert. Der Sozialdemokrat hatte dem Stadtbaurat die Glaubwürdigkeit abgesprochen und Hermann Aden vorgeworfen, die Politik getäuscht zu haben (wir berichteten). „Herr Binder ist in seiner Wortwahl und mit seinem aggressiven Ton nicht immer beherrscht. Als ehemaliger Hauptmann der Bundeswehr hätte er eigentlich lernen müssen, sich zu beherrschen. Hinzu kommt, dass die von ihm erhobenen Vorwürfe gegen Aden haltlos und nicht zu beweisen sind“, meint Meyer-Hermann.

veröffentlicht am 11.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:12 Uhr

270_008_7703326_hm_Ursula_Wehrmann_1104.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt