weather-image

Modelleisenbahner pilgern zur Börse in den Hefehof

G, HO, O oder N – für Kenner ist das kein Geheimcode

Hameln (gro). Kaum hatte die Modelleisenbahnbörse im Hefehof ihre Pforten am Sonntag geöffnet, drängten sich auch schon Interessierte an den Ständen der neun Aussteller und hofften auf das Schnäppchen, das lang Gesuchte oder die Ergänzungsmöglichkeit zur eigenen Anlage. So war Wolfgang Mansch extra aus Peine angereist, denn: „Ich suche eine Mallet-Lok 96 für die Spur HO. Die fehlt mir noch in meinem Modellbetrieb.“ Dirk Stock aus Fischbeck, Besitzer einer neun Quadratmeter großen Modelleisenbahn-Anlage besuchte die Börse zum ersten Mal und war begeistert. Allerdings gebe es nur Angebote für den analogen Betrieb. Er selber fahre schon digital. „Trotzdem: Eine interessante Ausstellung mit hervorragenden Modellen und das zum großen Teil auch noch in Originalkarton – der ist schon fast mehr wert als das Teil.“

veröffentlicht am 22.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 08:41 Uhr

270_008_5914588_hm206_2210.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt