weather-image
19°
×

Fußgänger aufgepasst! Wildtreibjagd am Wochenende

veröffentlicht am 12.12.2012 um 15:23 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (evs). Am kommenden Samstag, 15. Dezember, heißt es „Waidmanns Heil“ im Hamelner Stadtforst. Rund 50 Jäger und knapp halb so viele Treiber und Hundeführer sind im Revier Finkenborn unterwegs zur Treibjagd. Auch die angrenzenden Privat- und genossenschaftlichen Wälder im Bereich Hameln und Wördeholz beteiligen sich an der groß angelegten Jagd.

Vor allem Schwarzwild, also Wildschweine, sollen an diesem Tag erlegt werden.  Auch wenn es zunächst unlogisch klingen mag, beschert eine erfolgreiche Treibjagd dem Wild einen ruhigen Winter – davon ist Ottmar Heise, Leiter des Hamelner Stadtforstamts überzeugt: „Das Ziel ist es, an einem Tag möglichst viel Wild zu erlegen. Das bedeutet, die Tiere haben durch die Treiber und Hunde einen Tag richtig Stress, aber dann, bei erfolgreicher Jagd, einen ruhigen Winter vor sich.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige