weather-image
12°
×

Norman Keil mal ohne die Wingenfelder

„Fury in the Slaughterhouse“-Songwriter beim fünften Schlägerkonzert

HAMELN. Das fünfte Konzert der Reihe „Schlägermusik“ des Landschaftsverbandes Hameln-Pyrmont findet am Freitag, 7. Juli, um 19 Uhr auf dem Münsterkirchhof statt. Und wieder kommt nicht irgendwer, sondern einer der ehemals größten Geheimtipps der deutschen Musikszene.

veröffentlicht am 05.07.2017 um 15:08 Uhr

Den Status hat er leider verloren, weil der Erfolg ein Verstecken unmöglich macht. Norman Keil war bereits im letzten Jahr mit den Wingenfelder-Brüdern als dritter im Bunde im Hochzeitshaus auf der Bühne und hat das Publikum so überzeugt, dass er sofort ein Wunschkandidat für die Reihe „Schlägermusik“ 2017 wurde.

Wenn ein Musiker Support für Udo Lindenberg, Peter Maffay und Gregor Meyle spielt, darf man gewisse Fähigkeiten voraussetzen. Seine Ohrwürmer „Klassenfahrt“ oder „Springen in der Nacht“ sind jedem Fury-Fan ein Begriff. Statt verkitschte Deutsch-Prosa liefert Keil authentische, eindringliche und vor allem fast schmerzhaft ehrliche Klartexte mit deutlich spürbarem Hang zu Details.

Ein Mann, der vor einigen Jahren die Musik hinschmeißen wollte, völlig am Boden war, sich dann aber aufrappelte und mit dem Song „Alles wird gut“ in eine neue Spur brachte. Er will einfach nur seine Geschichten erzählen, egal ob vor 10 oder 10 000 Leuten, sagt er.

Seine Tourkonzerte sind derzeit oft ausverkauft. „Schlechte Zeiten finde ich viel inspirierender als gute“, sagt Keil. Daraus entspringen Lieder und Geschichten, welche die Menschen offenbar hören wollen. „#20sechzehn“ heißt Keils neues Album. „Die Platte ist eine Art Rucksack, den ich in den letzten Jahren mit Erlebnissen und Geschichten gefüllt habe, nun ausleere.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige