weather-image

Neues Angebot für Senioren und deren pflegende Angehörige in Hameln

Für Verschnaufpausen am Samstagmorgen

Hameln (bha). Für Angehörige von pflegebedürftigen Menschen könnte dieses Angebot vor allem mehr Flexibilität und Freiräume bedeuten. Mit „Zeiträume“ gibt es ein neues Angebot in Hameln, das ihnen Entlastung verspricht: ein Betreuungsangebot, das sie am Samstagvormittag in Anspruch nehmen können.

veröffentlicht am 21.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 19:21 Uhr

An der Sandstraße 4 gibt es für pflegende Angehörige jetzt auch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die Idee war, dass die Angehörigen mal in Ruhe ihren Haushalt machen können oder mal etwas mehr Zeit haben, einzukaufen – auch auf dem Wochenmarkt“, erklärt Christina Wahmes von den Sozialen Diensten Hameln die Projektidee, die vom Land finanziell unterstützt wird. In der Woche hätten pflegende Angehörigen kaum Luft, mal durch die Stadt zu bummeln und einzukaufen.

Jeden ersten und dritten Samstag des Monats kann der Service an der Sandstraße 4 zwischen 9 und 12 Uhr genutzt werden: Frühstücken, wer will, und danach mit den geschulten ehrenamtlichen Mitarbeitern basteln, singen oder Gedächtnistraining absolvieren. Bis zu 15 Männer und Frauen können dort zeitgleich betreut werden. Mindestens drei müssen sich vorher angemeldet haben, damit das Angebot aufrechterhalten werden kann.

Ob neben der von mehreren Pflegeheimen in Hameln angebotenen Tagespflege von montags bis freitags, auch die Zeit am Wochenende genutzt wird? „Das wird sich zeigen“, so Wahmes. Ihr und den Kollegen war es wichtig, diese Möglichkeit zu schaffen, vor allem mit Blick auf die bevorstehende Adventszeit. In der Weihnachtszeit findet dieses Treffen jeden Adventssamstag statt.

„Was viele nicht wissen“, sagt Wahmes, ist, dass sie das niedrigschwellige Betreuungsangebot in Anspruch nehmen können, wenn sie Geld von der Krankenkasse für sogenannte erhöhte Betreuungsleistungen erhalten. Die Samstagsbetreuung kann auch stundenweise genutzt werden. Mehr Informationen gibt es unter der Telefonnummer 05151/929435.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt