weather-image
10°
×

Wer kauft die alte Mühle?

Für unter eine Million zu haben

veröffentlicht am 06.06.2015 um 10:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:29 Uhr

Hameln (doro). Die Aussicht ist spektakulär – und für unter einer Million Euro zu haben. Auf elf Stockwerke der alten Kampffmeyer Mühle verteilen sich rund 40 000 Quadratmeter Fläche und beflügeln die Fantasie. Bilder von lichtdurchfluteten Lofts und großzügigen Büros schießen durch den Kopf. Das Unternehmen, das inzwischen zum österreichischen Mühlenkonzern Good Mills Group gehört, ist weiter auf der Suche nach Interessenten.

Wie die Industriebrache derzeit von Innen aussieht, zeigen wir in einer multimedialen Web-Reportage: Die letzte Wesermühle

4 Bilder
Der Blick reicht weit in die Tiefe. In den Löchern befanden sich früher sogenannte Silozellen, in denen lose Fertigprodukte wie Maismehl oder Grieß lagerten. Da die Zellen aus Stahl waren, konnten sie stufenweise abgebaut werden, so Wolfgang Strohmeyer. Foto: Dana


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt