weather-image
×

Brandserie in Hameln

Fünf Feuer in 24 Stunden

veröffentlicht am 01.01.2015 um 16:17 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln. Mit dem Silvesterfeuerwerk hatte das nichts zu tun: Nach einer Serie von Bränden fahndet die Polizei nach den Tätern – innerhalb von nur 24 Stunden musste die Hamelner Feuerwehr fünfmal zu Löscheinsätzen ausrücken. An der Karlstraße und am nahe gelegenen Berliner Platz waren in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 22 Uhr und 2.30 Uhr an drei Stellen Gelbe Säcke angezündet worden. An Gebäudefassaden und vermutlich auch an einem Stromverteilerkasten seien Schäden entstanden, berichtet Oberkommissar Jens Petersen. An der Heiliggeiststraße brannte am Abend ein Container; am Pferdemarkt stand wenige Minuten später ein Mülleimer in Flammen. Anwohner der Karlstraße und ein Mitarbeiter der Stadtsparkasse schnappten sich Pulverlöscher, verhinderten vermutlich Schlimmeres.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige