weather-image
×

Früh aufgestanden für den Sieg

veröffentlicht am 08.05.2011 um 17:49 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln.  Nach 10 Stunden, 20 Minuten und 135 gepaddelten Kilometern stieg Eckhart Wirl von der Sportgemeinschaft Klein Heubach  glücklich und zufrieden aus seinem Einer-Kajak am Bootshaus des Hamelner Kanu-Clubs. „Ich wollte mal als Erster in Hameln sein“, sagte der 68-jährige Bayer, „und bin deshalb schon gegen 4.15 Uhr in Hannoversch Münden losgefahren“. Der durchtrainierte Ausdauersportler vertraute dabei ganz seiner guten Kondition und seiner Pulsuhr, die ihm das Tempo vorgibt. Für seinen Erfolg wurde ihm die Goldmedaille überreicht. Mit Eckhart Wirl waren am frühen Morgen rund 1500 Paddler und auch einige Ruderboote in Hannoversch Münden an den Start gegangen. Sie erhielten je nach Streckenlänge in Beverungen, in Holzminden und in Hameln Bronze-, Silber und Goldmedaillen umgehängt.
Glücklich waren am Ende, vor allem auch wegen des



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige