weather-image
23°

Selbert-Schule bedenkt Obdachlose

Freude geteilt

Hameln. Schaffen wir es, Lehrkräfte und Berufsschuljugend zu einer Geste zu bewegen, die Wohnungslosen und anderen Armen guttut? Zu einer Geste der Freude, die Menschen erreicht, für die Mangel kein Fremdwort ist und die gleichzeitig eine Geste des Teilens ist, die ohne falsches Mitleid auskommt? Linda Bürger, Melissa Pinto und Lena Köhler aus dem 11. Jahrgang des beruflichen Gymnasiums der Elisabeth-Selbert-Schule haben zusammen mit Schulpastor Matthias Fricke-Zieseniß die Antwort auf diese Frage im Senior-Schläger-Haus überreicht: Einen Van voller Weihnachtsgeschenke von Kollegium und Schülerschaft konnten sie dort entladen. Für die diakonische Einrichtung freute sich stellvertretend Sozialarbeiterin Luise Beel-Zimmer über die Hilfestellung zur Vorbereitung der großen Weihnachtsfeier im Treffpunkt für Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht sind.

veröffentlicht am 24.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_6815910_hm301_Senior_2412.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mehrere Tage lang hatten Lernende und Lehrende der berufsbildenden Schule für Gesundheit und Soziales im Berufsschulpfarramt alles abgegeben, was eine kleine Freude macht und gut ankommt: Süßes und Würziges, Textiles und Musikalisches, Nützliches und Wärmendes, Wohlriechendes und Humorvolles.

Beel-Zimmer und Fricke-Zieseniß werteten das Erreichte als ermutigendes Zeichen dafür, dass mehr Verbindendes und Mitfühlendes in unserer Gesellschaft möglich ist als oft gemeint wird. Viele an der Schule hätten offensichtlich verstanden, wie sinnvoll und wohltuend Zeichen der Verbundenheit mit Menschen in Armut seien.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?