weather-image
14°

Was nach Big Brother klingt, ist das neue Angebot von IGS und AEG

Freizeit im Container

Hameln. Alle Brandschutzauflagen sind erfüllt und die Möbel längst drin, sodass nun die neuen Räume der Integrierten Gesamtschule (IGS) genutzt werden können, die vorrangig für das Ganztagsangebot vorgesehen sind. Auf über 600 Quadratmetern können die Schüler, die am Nachmittag da bleiben und bisher ihre Freizeit in leeren Klassenräumen verbrachten, spielen, sich ausruhen, lesen und sich sogar bei kleinen Wunden von ausgebildeten Mitschülern verarzten lassen. „Es ist wichtig, die Nachmittagsangebote von dem Unterrichtsbereich zu trennen“, sagt IGS-Schulleiterin Gudrun Kruppe. Zudem gibt es einen Raum für Sozialarbeit und für Streitschlichter einen Besprechungsraum.

veröffentlicht am 25.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:41 Uhr

270_008_6971209_hm101_Dana_2502.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

All diese Räume befinden sich in Containern. „Wir brauchten die Räume sofort und haben uns deshalb für diese Lösung entschieden“, erklärt Kruppe. „Mobile Raumlösung“ nennt das die Stadträtin Gaby Willamowius und trifft es damit besser als „Container“, denn von Baustellenflair ist innen nichts zu spüren. Auch nicht in der neuen Schulbibliothek, in der 1600 Bücher zur Ausleihe bereitstehen. „Man muss die Kinder mehr ans Lesen heranführen“, sagt Kruppe. Eine Etage darüber sind Klassenräume des AEG.jmr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?