weather-image
12°

Arbeitsagentur gibt Tipps aus erster Hand

Freiwillig, kulturell, sozial oder ökologisch

Hameln (red). Um Überbrückungsmöglichkeiten nach Abitur oder Fachhochschule geht es am Donnerstag, 12. Januar, um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Hameln, Süntelstraße 6. Dabei handelt es sich um eine Informationsveranstaltung zu den Themen Freiwilliges Soziales Jahr Kultur, Freiwilliges Ökologisches Jahr und Bundesfreiwilligendienst.

veröffentlicht am 07.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 06:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Cornelia Tripke vom Wisentgehege Springe referiert zum Freiwilligen Ökologischen Jahr, Niko Jedicke und Lutz Hüsken, beides Teilnehmer an einem Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur (Theater Hameln und Sumpfblume), informieren ebenfalls aus erster Hand. Darüber hinaus wird als Expertin Kerstin Seyer vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben über alles Wissenswerte zum Bundesfreiwilligendienst berichten.

Im freiwilligen Jahr übernehmen Jugendliche im Alter zwischen 16 und 27 Jahren eine praktische Aufgabe, zum Beispiel bei der Erziehung im Kindergarten, bei der Betreuung Behinderter, sie helfen auf einer Vogelwarte und anderen Einrichtungen des Umwelt- und Naturschutzes aus oder organisieren im Rahmen des Freiwilligen Kulturellen Jahres ein Theaterprojekt. Das freiwillige Jahr dauert mindestens sechs und maximal 18 Monate, es gibt Taschengeld, Kindergeld sowie Versicherungsschutz in der Sozialversicherung.

Das Freiwillige Jahr und der Bundesfreiwilligendienst bieten die Möglichkeit, eventuelle Wartezeiten durch das Sammeln von Berufs- und Lebenserfahrung zu überbrücken. Jugendlichen hilft es, sich beruflich zu orientieren und soziale, kulturelle und ökologische Berufsfelder kennenzulernen. Damit erhalten sie auch die Chance, ihre persönliche Eignung in den eingesetzten Berufsfeldern zu prüfen. Das Freiwillige Jahr wird außerdem in der Regel als Vorpraktikum für spätere Ausbildungen sowie Studiengänge und immer als Wartezeit für eine Studienbewerbung anerkannt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt