weather-image
14°
Gestern war „Equal Pay Day“ / Bundestagsabgeordnete protestieren

Frauen wollen gleichen Lohn

Hameln (red). Wem würde es gefallen, am Jahresende ein neues Auto samt Winterreifen zu bekommen, der vierte Reifen käme aber erst zum Frühlingsanfang dazu? Frauen in Deutschland passiert so etwas im Arbeitsleben täglich. Gestern war „Equal Pay Day“. An diesem Tag haben Frauen so viel verdient wie ihre männlichen Kollegen bereits am Ende des vergangenen Jahres.

veröffentlicht am 24.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller unterstützt deshalb die Proteste der Gewerkschaften und Frauenverbände am „Equal Pay Day“. Neben ihrer politischen Arbeit setzt sie sich auch als Mitglied des Deutschen Frauenringes für die Gleichbehandlung von Mann und Frau ein.

Gestern hat auch Die Linke Kritik an der Lohndiskriminierung von Frauen erneuert und die niedersächsische Landesregierung aufgefordert, diese zu bekämpfen. Das teilt deren heimische Bundestagsabgeordnete Jutta Krellmann mit.

Nach neuesten Zahlen des Landesbetriebs für Statistik haben Frauen im vergangenen Jahr in Niedersachsen im Durchschnitt 24 Prozent weniger verdient als Männer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare