weather-image
14°

Internationalen Frauentag: Couragierte Vorreiterinnen gewürdigt

„Frauen haben aufgeholt“

Hameln. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), das Frauenzentrum Hameln, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Radio Aktiv hatten anlässlich des Internationalen Frauentages in den Pavillon an der Deisterallee eingeladen, und rund 70 „couragierte Frauen“ – „und auch eine Handvoll couragierter Männer“ ließ Moderatorin Gabriele Lösekrug-Möller nicht unerwähnt, unter ihnen SPD-Genosse Ulrich Watermann – waren gekommen, um daran zu erinnern, dass es keinen Grund gibt, „das eigene Licht unter den Scheffel zu stellen“.

veröffentlicht am 09.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 11:21 Uhr

270_008_6248411_hm207_Dana_0903.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Helga Altkrüger-Roller, die in ihrem Buch „Couragierte Frauen aus Hameln und Umgebung“ zehn Schicksale berühmter, im öffentlichen Bewusstsein dennoch fast vergessener Hamelnerinnen, zusammengetragen hat, ließ es sich nach ihrer Begrüßung („Liebe Gästinnen und Gäste“) nicht nehmen, einige Beispiele für das Aufholen von Frauen in der Gesellschaft anzuführen: den bayerischen Finanzminister Markus Söder zum Beispiel, der zu einer Faschingsfeier in Franken als Marilyn Monroe verkleidet kam, um „die CSU etwas weiblicher zu machen“; oder die erst 26-jährige Christina Graf, die mit der Kommentierung eines Zweitliga-Spiels beim TV-Sender Sky als erste Frau im Februar Fußball-Geschichte schreibt.

Dann aber besannen sich die „Anwesendinnen“ auf ihre Wurzeln und stellten drei ganz unterschiedliche Vorreiterinnen in Sachen Frauenrechte vor: Martina Halbrock sprach über die Hamelnerin Irmgard Flügge-Lotz, die erste Professorin für Ingenieurwissenschaften in den USA, Marita Kalmbach-Ließ würdigte das politische Engagement von Rosa Helfers und Dagmar Gabcke erinnerte an Käte Arend, die treibende Kraft der Frauenhaus-Initiative der 80er Jahre, die sie persönlich kannte.ww

Rund 70 „couragierte Frauen“ – und auch eine Handvoll Männer – erinnerten sich gestern anlässlich des Internationalen Frauentages im Radio-Aktiv-Pavillon an ihre Hamelner Vorgängerinnen.Dana



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?