weather-image
13°

Frau an der Deisterallee angegriffen

veröffentlicht am 30.10.2009 um 15:00 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (tis). Schon wieder ist eine Hamelnerin Opfer gewaltsamer Übergriffe geworden: Die 42-Jährige wurde bereits am Samstag an der Deisterallee angegriffen, teilte die Polizei erst gestern mit. Das Motiv des Täter ist unbekannt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Angriff beobachtet und den Täter verfolgt haben.

Zum Tathergang: Gegen 7.30 Uhr war die 42-Jährige auf dem Weg zur Arbeit. Auf dem Bürgersteig an der Fahrbahn der Deisterallee in Höhe des Senders Radio Aktiv wurde sie von einem Unbekannten von hinten angegriffen. Der Täter fasste der Frau in das Gesicht, wollte sie an der Jacke in Richtung Bürgergarten zerren. Weil die Hamelnerin sich heftig wehrte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete in den Bürgergarten. Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, Mitte bis Ende 20, glatte, blonde Haare, bekleidet mit grüner Jacke und einer Jeans. Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki: „Es gibt drei wichtige, bislang unbekannte Zeugen, einen Radfahrer und zwei Taxifahrer, die sich mit der Polizei in Verbindung setzen sollten.“ So hielt ein Radfahrer an und suchte gemeinsam mit dem Opfer nach dem Flüchtigen. Schedlitzki: „Dieser Unbekannte und die zwei Taxi-Fahrer sind wichtige Zeugen.“ Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter Telefon 05151/933-222 entgegen.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt