weather-image
33°

Flächenbrand und Fehlalarm

Hameln. Dieser Einsatz hat gestern für Aufsehen gesorgt: Ein Löschzug, zwei Streifenwagen, ein Zivilwagen des Tatort-Teams und das DRK sind gestern Nachmittag mit Blaulicht und Sirene in die Osterstraße gefahren. Grund: Im Rattenfängerhaus hatte kurz nach 17 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Feuerwehrleute erkundeten die Lage, konnten aber keinen Brand entdecken. Lediglich im Dachgeschoss, wo ein Rauchmelder angeschlagen hatte, roch es etwas nach Bratenfett. Möglich, dass Dämpfe von außen in das historische Gebäude gezogen sind. Weitere Löschmannschaften, die vorsorglich angefordert worden waren, konnten ihren Einsatz abbrechen. Zwei Stunden zuvor hatten die Feuerwehrleute einen Flächenbrand auf der Werder-Spitze gelöscht.ube

veröffentlicht am 07.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?