weather-image

„Sind Sie noch dran?“

Firma kämpft seit August um funktionierenden Telefonanschluss

HAMELN. Geschäftsführer Axel Wehrhahn ist empört – und allmählich ratlos. Im August hatte er die Telefonanlage seines Unternehmens auf „Voice over IP“ – Internettelefonie also – umstellen lassen. Das Resultat: Sein Unternehmen, die Adolf Wehrhahn Kartonagenfabrik an der Dieselstraße, ist seitdem nur noch eingeschränkt telefonisch erreichbar.

veröffentlicht am 21.01.2019 um 15:30 Uhr
aktualisiert am 21.01.2019 um 16:30 Uhr

Axel Wehrhahn, Chef der Kartonagenfabrik Wehrhahn, wollte die Telefonanlage seines Unternehmens auf den aktuellen Stand bringen. Doch seit August reißen die Störungen nicht ab. Foto: dana
Frank Henke

Autor

Frank Henke Redaktionsleiter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt