weather-image
18°

Feuer wütet in Dachwohnung - Mieter flüchten ins Freie

veröffentlicht am 22.04.2010 um 11:05 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Feuer

Hameln (ube). Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Fischbecker Straße in Hameln hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In einer Dachgeschosswohnung war ein Brand ausgebrochen. Das Treppenhaus sei verqualmt, meldete gegen 21.20 Uhr eine Frau. Die Bewohner brachten sich in Sicherheit, flüchteten ins Freie. Die Flammen verwüsteten die Wohnung. In dem Zimmer, in dem der Brand ausgebrochen ist, sei es zwischen 500 und 600 Grad heiß gewesen, sagte Wachabteilungsleiter Horst Winter. Der Mieter wurde obdachlos und musste in einem Hotel untergebracht werden. Die Fischbecker Straße war bis 23.30 Uhr gesperrt. Der Schaden ist hoch. Die Polizei sucht nach der Brandursache.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare