weather-image
10°

Polizei schätzt Schaden auf 30 000 Euro

Feuer in Schule – Gebäude evakuiert

Hameln. In einer Lehrwerkstatt der Eugen-Reintjes-Schule an der Breslauer Allee ist gestern Mittag ein Feuer ausgebrochen. Im Trakt C, in dem sich die Werkstätten für Metall- und Kfz-Technik befinden, stieg um 11.50 Uhr Rauch auf. Ein Lehrer sah’s und aktivierte sofort einen Druckknopfmelder. Die Hamelner Feuerwehr rückte aus. Mit Lautsprecher-Durchsagen vom Band wurde das Gebäude vorsorglich evakuiert. Etwa 1000 Schüler versammelten sich auf dem Schulhof.

veröffentlicht am 07.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

270_008_6581565_hm101_Wal_Brand_0709.jpg

Autor:

VON ULRICH BEHMANN
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weil der beißende Qualm in die Flure zog, forderte Hauptbrandmeister Horst Winter Verstärkung an. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz, bekämpfte ein Trupp den Brand in der Schweiß-Werkstatt. Die Flammen waren binnen weniger Minuten gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 30 000 Euro.

Schulleiter Wolfgang Hartmann sagte, das Feuer werde keine Auswirkungen auf den Schulbetrieb haben. Ein Lehrer für Fachpraxis habe seinen Unterricht vorbereitet und deshalb ein paar Metallteile zusammengeschweißt. Seine Schüler sollten die Arbeit im Rahmen ihrer Ausbildung vollenden. Als der Meister für Metalltechnik fertig war, habe er den Raum verlassen, hieß es.

Die Ermittler vermuten, dass „Funkenflug zunächst Verpackungsmaterial in Brand gesetzt hat“. Das Feuer griff dann auf Kartons mit Pneumatik-Teilen und einen Vorhang aus Kunststoff über.

Das Feuer ist zwar gelöscht, aber immer noch zieht Qualm durch die Werkstatt. Etwa 1000 Schüler und Lehrer haben das Gebäude verlassen und sich auf dem Schulhof versammelt. Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt