weather-image

Mieter verletzt / Es war Brandstiftung

Feuer im Haus – Giftiger Qualm verhindert Flucht

Hameln. Es sollte ein gemütlicher Fernsehabend werden – Werner Kraemer (56) schaute sich gerade das Fußballspiel Leverkusen gegen Mainz an, als am späten Dienstagabend um 23.10 Uhr giftiger und stinkender Qualm in seine Wohnung waberte. Der Hamelner flüchtete sofort auf einen Balkon des Mehrfamilienhauses an der Rohrser Warte und rief von dort um Hilfe. „Hallo, hier oben bin ich!“ Hinter ihm stieg eine bedrohlich wirkende graue Rauchsäule auf. „Als alter Bergmann weiß ich nur zu gut: Feuer entkommst du durch Flucht.“

veröffentlicht am 22.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 12.11.2016 um 01:41 Uhr

Das Treppenhaus ist verqualmt, Mieter sind in ihren Wohnungen ge

Autor:

Ulrich Behmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt