weather-image

Große Schäden auf den Feldern – Landwirte hoffen auf Entschädigung

Feuer frei auf Wildgänse?

HAMELN. Der Schaden, der durch Wildgänse entsteht, ist für die Bauern im Landkreis Hameln-Pyrmont nicht unerheblich. Doch während die Landwirte im Kreis Entschädigungen bekommen, gehen die Landwirte im Stadtgebiet bisher leer aus. Deshalb ist jetzt die Politik gefragt. Lehnt diese die Entschädigungen ab, müsse sie zumindest tolerieren, dass die Tiere bejagt werden, meint Kreislandwirt Karl-Friedrich Meyer.

veröffentlicht am 01.11.2019 um 13:47 Uhr
aktualisiert am 01.11.2019 um 18:50 Uhr

Fressen die Felder kahl: die Wildgänse, hier auf einem Feld bei Tündern. Foto: Dana
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt