weather-image
30°
Restlos ausverkauft: 2000 Menschen feiern den dritten „Geburtstag“ nach der Komplettsanierung

Fette Beats lassen Hamelns Bahnhof beben

Cliquenweise waren die Gäste zur Mega-Party im Bahnhof geströmt. Dort gab’s für jeden Geschmack die richtige Mucke. Sechs DJs sorgten für die „Geburtstagsständchen“.

veröffentlicht am 24.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 20:41 Uhr

270_008_4109546_hm104_2505.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein strahlendes Lächeln für den Fotografen: Nicht nur diese drei jungen Damen hatten Spaß bei der Party im Bahnhof.

von Julian Mau

Hameln. Wenn ein Kind drei Jahre alt wird, dann gibt es einen Kuchen. Wenn aber Hamelns Bahnhof nach seiner Komplettsanierung drei Jahre alt wird, dann werden andere Geschütze aufgefahren.

Sechs DJs auf fünf Areas sorgten Samstagabend für angemessene Geburtstagsständchen und brachten den Bahnhof und die 2000 Geburtstagsgäste zum Kochen! Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert. „Ich finde es total super hier. So viele unterschiedliche Leute,“ begeistert sich Sibylle Binder (24) und stürmt Richtung Tanzfläche. House-Beats im Kaisersaal, ehemals „Retro“, heiße Rhythmen im „La Sol“ und Rock und Pop vor der „radio ffn“-Bühne im Bahnhofsfoyer: an diesem Abend war für jeden was dabei.

Party-Location: der wunderschön illuminierte Hamelner Bahnhof.
  • Party-Location: der wunderschön illuminierte Hamelner Bahnhof.
Super-Stimmung: Ausgelassen wurde getanzt und gefeiert.
  • Super-Stimmung: Ausgelassen wurde getanzt und gefeiert.
Alpinsportwart Horst Hartmann (l.) zusammen mit dem Sieger Ulli
  • Alpinsportwart Horst Hartmann (l.) zusammen mit dem Sieger Ulli Rokahr.
270_008_4109559_hm109_2505.jpg
Party-Location: der wunderschön illuminierte Hamelner Bahnhof.
Super-Stimmung: Ausgelassen wurde getanzt und gefeiert.
Alpinsportwart Horst Hartmann (l.) zusammen mit dem Sieger Ulli
270_008_4109559_hm109_2505.jpg

Solche Riesenpartys, wie zuletzt auch im Hallenbad oder die „ABC-Partys“ im Hefehof, kommen, so scheint’s, sehr gut an: „Man trifft hier alte Bekannte, sieht aber auch mal ein paar andere Gesichter, weil so viele von außerhalb extra nach Hameln kommen“, freut sich Jannis Kurt (19) über das gemischte Publikum. Extra nach Hameln kam auch ffn-Moderator Timm „Doppel-M“ Busche: „Ich finde die Gegend hier total schön, habe sogar in Hehlen geheiratet, und auch der Bahnhof sieht super aus.“

Damit alles super lief, planten die Veranstalter Marlon Melzer und Adis Bajric die Party über drei Monate. Melzer: „Der Bahnhof sollte mit dieser Party belebt werden“. Belebt war der Hamelner Bahnhof trotz des hohen Eintrittspreises von 10 Euro. Insgesamt ein gelungener Geburtstag – bis auf eine Kleinigkeit: Es gab keinen Kuchen!

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare