weather-image
23°

Adventskonzert des Albert-Einstein-Gymnasiums

Festlich und bewegend

Hameln. Vorweihnachtliche Melodien abseits ausgetretener Pfade, eine stimmungsvolle Vorfreude auf die Weihnachtszeit in toller Atmosphäre – das gibt es jedes Jahr kurz vor dem Fest beim Adventskonzert des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG). Die 2013er Ausgabe fand im Münster statt.

veröffentlicht am 14.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6781509_hm303_cowi_1412.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eindrucksvoll startet Thilo Tüllmann mit dem C-Dur-Präludium von J. S. Bach. Im voll besetzten Münster erhebt die kraftvolle Marcussen-Orgel die Zuhörer direkt in den Geist der Weihnacht. Noch sind Engagement und kultureller Einfallsreichtum in gehörigem Maße am AEG vertreten. So zeigen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Musiklehrerinnen und -lehrern ein umfangreiches Repertoire an Ensembles und Musikstilen.

Unter der Leitung von Tobias Carmine erstrahlt die Bläserklasse 6B, gefolgt von den Solisten Johannes Ulbrich (Trompete) und abermals Thilo Tüllmann (Orgel). Geistlich wird es bei den von den „Youngstars“ vorgetragenen mehrstimmigen Chorälen und den Solistinnen Veronika Lang und Alexandra Kanzelmeyer (Querflöte). Jede Altersgruppe verführt auf ihre Weise in die vorweihnachtliche Stimmung: Eine nachdenklich-gefühlvolle Ballade der Oberstufenschülerinnen Karolin Oetken und Katharina Ceci, begleitet von Fabian Behling (Klavier) und Ehssan Mirzadeh (Violine), fröhliche Lieder der jungen Vocalini, sehr kunstvolles Klavierspiel der Fünftklässlerin Clara Fey sowie anspruchsvolle Neue Musik der Klarinettisten Charlotte Kerstein und Jan-Lukas Willms.

Als wenn dies noch nicht genug Abwechslung sei, setzen die jungen Musikpädagogen des AEG mit den großen und stimmgewaltigen Ensembles in der zweiten Hälfte des Konzertes der Stimmung die Krone auf. Allen voran Claudia Gottschalk als Leiterin des stimmlich hervorragend geschulten Schulchores. Mit einer Coverversion von Michael Jacksons „Man in the Mirror“ beweist die Big Band, dass auch Pop-Musik in der Kirche eine aussagekräftige Rolle spielen kann. Zwischen Filmmusik und dem wunderschönen „Abendsegen“ aus der Oper „Hänsel & Gretel“ von E. Humperdinck führt Maren Dörner die Schülerinnen und Schüler durch die Klangwelt der romantischen Harmonik.

Im gemeinsamen Schluss-Choral findet das gelungene abendliche Kirchenkonzert des Albert-Einstein-Gymnasiums einen feierlichen Abschluss. Die zahlreichen Zuschauer spenden viel Beifall – und, da kein Eintritt erhoben wurde, auch mitunter einen kleinen Obolus für den Fachbereich Musik des AEG und die Münsterkirchengemeinde.cowi

Auch die jungen Blechbläser des Albert-Einstein-Gymnasiums begeistern. cowi



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?