weather-image
„Autumn Moon“ will Gothic-Fans an die Weser locken – aber nicht nur die …

Festival unter dem dunklen Mond

Hameln. Am Wochenende steht Hameln unter dem Einfluss des Herbstmondes - „Autumn Moon“ heißt das dreitägige Festival, das Gothic- und Alternative-Fans an die Weser locken will. 40 namhafte Musikacts werden dabei sein. Mit von der Partie sind etwa die Szenestars Deine Lakaien, And One und Tanzwut.

veröffentlicht am 28.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 07:21 Uhr

270_008_7788309_hm445_2810.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Klingt nach einer Reklamephrase, doch diesmal stimmt’s: Das hat Hameln noch nicht gesehen. Denn es wird schwarz, zum Teil mittelalterlich, auf jeden Fall fantasievoll: Zu Tausenden werden am kommenden Wochenende Fans der Gothic-Szene an die Weser strömen. „Autumn Moon“ – zu Deutsch: „Herbstmond“ – heißt das Musikfestival düster-romantisch. 40 Musikacts werden dabei sein, hinzu kommen Künstler anderer Sparten: Jongleure, Schauspieler, Maler – alles verteilt auf vier Spielorte. Mit von der Partie sind etwa die Szenestars Deine Lakaien, And One, Beyond the Black und Tanzwut. Aber auch der Elektropop von Tying Tiffany aus Italien, der wüste Folk-Metal von Trollfest aus Norwegen, düsterer Indierock von A Projection aus Schweden und vieles mehr kann entdeckt werden.

Halloween-Markt und Straßentheater

2500 bis 3000 Besucher erwartet Veranstalter Dominik Wrhel – Tickets sind noch erhältlich. So ganz eingrenzen wird sich diese Zahl am Ende jedoch nicht lassen: Denn „Autumn Moon“ will auch Besuchern ohne Konzertticket etwas bieten. Ein „Mystic Halloween Market“ lockt an die Weser: Grusel und Abenteuer, Konzerte und Shows, Schatten- und Lichtgestalten soll er präsentieren – auch am Sonntag und damit sogar einen Tag länger als das eigentliche Musikfestival.

„Das ist in dieser Form einmalig“, sagt Wrhel über sein „Autumn Moon“. Alles habe sich aus den Möglichkeiten ergeben, die Fläche und Veranstaltungsorte an der Weser bieten. Also gibt es nun die Konzerte vor ganz großem Publikum in der Rattenfänger-Halle, eine Nummer kleiner wird es in der Sumpfblume, lauschig und maritim auf dem Fahrgastschiff „Holzminden“ auf der Weser. Hinzu kommen kleine Bühnen auf dem Markt, wo dann etwa die Truppe „Pomp und Puder“ Molières „Die erzwungene Heirat“ als Straßentheater aufführt – „wie im 17. Jahrhundert“, sagt Wrhel. Ein Märchenerzähler unterhält die Jüngsten. Denn der Markt sei durchaus familientauglich, heißt es.

270_008_7788339_hm445_2810_1197872738_.jpg
270_008_7788322_hm445_2810_2_.jpg
  • Auf dem Markt: die Theatergruppe „Pomp & Puder“.
270_008_7788334_hm445_2810.jpg
  • Auf dem Schiff: Tibetrea (Freitag, 19 Uhr).
270_008_7788251_hm_2810_Lageplan.jpg
  • „Autumn Moon“ an der Weser: Konzerte finden nicht nur in der Rattenfänger-Halle und Sumpfblume statt, sondern auch auf der „Holzminden“ auf dem Wasser. pr
270_008_7788339_hm445_2810_1197872738_.jpg
270_008_7788322_hm445_2810_2_.jpg
270_008_7788334_hm445_2810.jpg
270_008_7788251_hm_2810_Lageplan.jpg

Die Festivalbesucher sollen Gelegenheit haben, mehr mitzunehmen als das reine Musikerlebnis, erklärt der Veranstalter. Also stehen auch ein Trommel-Workshop und ein Schnellkurs zum Thema Fotografieren mit der Lochkamera – Camera Obscura – auf dem Programm. Der rote Faden ist Schwarz: Gothic und Mittelalter bleiben die Bindeglieder. Doch die Szene soll trotzdem nicht unter sich bleiben, es gebe eben auch Interessantes für den „Normalverbraucher“, ist sich Wrhel sicher, also für alle, die ohne kajalgeränderte Augen, schwarz gefärbte Haare und lange Mäntel durchs Leben gehen – auch wenn dieser Look in Hameln wohl noch nie so angemessen war wie an diesem Wochenende.

Autumn Moon mit Halloween-Markt: Freitag, 30 Oktober bis Sonntag 1. November. Weitere Infos zu Programm und Tickets unter www.autumn-moon.de!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt