weather-image
13°

FDP braucht Geld für den Wahlkampf

veröffentlicht am 19.03.2009 um 15:33 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

FDP

Hameln-Pyrmont (CK). Nur als Team sind die anstehenden Wahlen zu schaffen. Das machte FDP-Kreisvorsitzender Rudi Sonnemann den Mitgliedern beim Kreisparteitag im Grünen Jäger in Hope unmissverständlich deutlich. Wie er in seinem Jahresbericht sagte, befänden sich die Liberalen aber auf einem guten Weg: Zwar verzeichnet der Kreisverband ein Mitgliederminus von 13, darunter „Karteileichen“; dem standen aber im vergangenen Jahr sechs Neueintritte gegenüber.
 Allerdings braucht die FDP vor allem Geld: Schatzmeisterin Kerstin Haerke verwies zwar auf eine inzwischen stabile Kassenlage, stellte aber klar, dass lediglich 1500 Euro für den Wahlkampf zur Verfügung stehen. „Ohne Spenden und Beiträge der Ortsvereine können wir keinen vernünftigen Wahlkampf auf die Beine stellen“, mahnte sie. „Wenn wir den Wählerzuspruch nutzen wollen, darf es nicht am Geld scheitern!“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt