weather-image
12°
52-Jähriger soll Frau attackiert haben

Faustschlag nach Streit

Hameln. Das Urinieren in einem Hauseingang soll am Samstag gegen Mitternacht dazu geführt haben, dass eine Frau nach einem Schlag ins Gesicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Ein 52-jähriger Mann aus Emmerthal hätte sich in einem Hauseingang an der Deisterallee erleichtert, teilt die Polizei mit. Ein 23-jähriger Anwohner soll das bemerkt und den Wildpinkler auf sein Verhalten hin angesprochen haben. Die beiden Männer gerieten aneinander. Eine 20 Jahre alte Frau wollte offenbar den Streit schlichten, soll dabei vom Emmerthaler einen Faustschlag kassiert haben. Der 52-Jährige widersprach dieser Schilderung und gab der Polizei an, selbst angegriffen worden zu sein.fn

veröffentlicht am 23.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare