weather-image
20°

Familiärer Neustart

Wohl selten hat sich die Hamelner Öffentlichkeit so sehr für eine Insolvenz interessiert wie in den letzten Wochen und Monaten für den Fall Cemag. Die Brüder Ali Memari und Akbar Memari Fard waren durch Forderungsausfälle in Höhe von 20 Millionen Euro mit ihren Unternehmen in eine finanzielle Schieflage geraten und konnten die insgesamt neun Firmen nicht weiterführen wie bis dato. Seither hat vielerorts die Gerüchteküche gebrodelt, Informationen mit Substanz wurden dort in den allermeisten Fällen aber nicht serviert.

veröffentlicht am 04.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 04:41 Uhr

Thomas Thimm

Autor

Thomas Thimm Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Jetzt aber gibt es tatsächlich Neuigkeiten: Die Familie Fard führt die Unternehmensgruppe unter neuem Label weiter – und mit dem Londoner Ökonom und Finanzmanager Kaveh Memari an der Spitze. Zugleich investiert die Familie 20 Millionen Euro in das Unternehmen. Dieser Neuanfang ist für die Firmengruppe, für einen großen Teil der Mitarbeiter und für die Region Hameln positiv. Dass mitten in der Wirtschaftskrise ein mittelständisches Unternehmen, das sich im weltweit umkämpften Großanlagenbau der Zementindustrie bewegt, einen millionenschweren Neuanfang wagen kann, ist keine Selbstverständlichkeit.

Die Investoren aus dem Kreis sowie dem Umfeld der Familie Fard geben frisches Kapital, um ein Hamelner Unternehmen mitsamt 210 Arbeitsplätzen zu retten. Das verdient Respekt. Nun heißt es für die neuen Vorstände, die Brüder Fard und die Belegschaft, die Firmengruppe dauerhaft auf gesunde Füße zu stellen.

Der Neuanfang bedeutet einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Diese kann dauerhaft nur gesichert werden, wenn das Geschäft mit Mühlen, Öfen und dem Anlagenbau floriert. Der CMP-Gruppe ist zu wünschen, dass sich schnell wirtschaftliche Erfolge einstellen. Das wäre gut für die Investoren, für die Familie Fard, für die Belegschaft – und für Hameln.t.thimm@dewezet.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare