weather-image
15°
×

Pkw die Vorfahrt genommen

Fahrrad prallt gegen Auto: Radfahrer bei Sturz verletzt

HAMELN. Ein 59-jähriger Radfahrer aus Hameln ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf dem 164er-Ring verletzt worden. Rettungsassistenten der Hamelner Feuerwehr versorgten den Mann an der Unfallstelle. Der Hamelner wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Sana-Klinikum gefahren.

veröffentlicht am 13.07.2017 um 16:28 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Der Radfahrer war gegen 10.30 Uhr auf einem parallel zum 164er-Ring verlaufenden Radweg in Richtung Deisterallee unterwegs. An der Kreuzung 164er-Ring/Wettorstraße/Feuergraben war die Fahrt abrupt beendet. Das Fahrrad krachte gegen ein Auto. Der 59-Jährige kam zu Fall und soll sich an einem Bein verletzt haben.

Ein 72-jähriger Hamelner wollte mit einem Skoda von der Wettorstraße in Richtung Feuergraben fahren und dazu den 164er-Ring überqueren. Dort heißt es rechts vor links. Der Autofahrer soll sich versichert haben, dass von rechts kein Fahrzeug kam. Als der Mann nach einem kurzen Halt wieder anfuhr, erfasste der Skoda das Fahrrad des 59-Jährigen. Der Radfahrer soll dem Autofahrer die Vorfahrt genommen haben, heißt es von der Polizei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige