weather-image
Rauch quillt aus Wohnung eines 84-Jährigen / Schaden gering

Essen auf Herd angebrannt – Feuerwehr setzt Drehleiter ein

Hameln (tis). Der Feuerwehr Hameln wurde gestern um 12.40 Uhr ein Wohnungsbrand in einem Häuserblock an der Knabenburg gemeldet. Doch vor Ort stellte sich heraus, dass nur Essen auf dem Herd angebrannt war. Der Einsatz sorgte allerdings für Aufmerksamkeit, weil die Brandschützer sich über die Drehleiter Zugang zur Wohnung verschafften.

veröffentlicht am 17.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 18:21 Uhr

270_008_5759120_hm105_1708.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit dem Löschzug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft rückten auch drei Rettungswagen zur Einsatzstelle mit aus. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus einer Wohnung leichter Rauch kam. Dies hatten auch Anwohner bemerkt und die Feuerwehr verständigt. In der Wohnung war offensichtlich niemand zu Hause. „Da wir aufgrund der geringen Rauchentwicklung davon ausgehen konnten, dass nur Essen angebrannt war, wollten wir die Wohnungstür nicht mit brachialer Gewalt öffnen“, erklärt Abteilungsleiter Andreas Zerbe. Das hätte nämlich erheblichen Schaden verursacht, da das Schloss besonders gesichert war. „Deshalb haben wir die Drehleiter vor dem Haus in Stellung gebracht und uns über ein auf Kipp stehendes Fenster Zugang zur Küche verschafft. Dabei wurde kein Schaden angerichtet“, betont Zerbe.

Brandmeister Sven Hildebrandt fand dann auch tatsächlich einen Topf mit total verbranntem Essen, das für die Rauchentwicklung gesorgt hatte. Nachdem ein Löschtrupp die Wohnung und auch das Treppenhaus belüftet hatte, war der Einsatz beendet. Der Sachschaden blieb gering. Dann traf auch der 84-jährige Wohnungsmieter ein, der nach Polizeiangaben etwa eine Stunde zuvor in die Stadt gefahren war und sein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte.

Um größeren Schaden an der Wohnungstür zu verhindern, verschaffte sich die Feuerwehr über die Drehleiter Zugang zur Küche.

Foto: tis



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt