weather-image
28°
×

Gedenkfeier für die deportierten und ermordeten Hamelner Juden

„Es gab keinen Trost“: Erinnerung an die Pogromnacht 1938

HAMELN. Es ist gut, dass in Hameln seit vielen Jahren eine intensive Erinnerungskultur gepflegt wird und niemand auf den Gedanken kommt, die Pogromnacht des 9. November 1938 in Vergessenheit geraten zu lassen. Auch an diesem Donnerstag versammelten sich wieder annähernd hundert Hamelner Bürger, jüdische ebenso wie ...

veröffentlicht am 10.11.2017 um 08:42 Uhr

wft 4

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige