weather-image
10°
×

Erwischt: Fassadenkletterer beim Einbruch

veröffentlicht am 01.07.2010 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (tis). Die Polizei Hameln konnte eine Einbruchsserie aufklären und dabei den Täter (21) auf frischer Tat festnehmen. Der 21-Jährige war quasi als Fassadenkletterer auf Diebestour gegangen. Bei seiner Festnahme gestern früh kletterte er auf der Flucht vor der Polizei aus einem Fenster, stürzte ab und wurde schwer verletzt.
 Seit Ende Mai 2010 beschäftigte ein unbekannter Wohnungseinbrecher die Fahnder im Fachkommissariat 2. Immer nachts in den frühen Morgenstunden war ein Dieb über Balkone oder Wintergärten in Wohnungen eingedrungen und über offene oder auf kipp stehende Fenster ins Innere gelangt. Seine Beute: Bargeld, Handys oder auch mal ein Laptop im Wert von zusammen 5000 Euro. Fünf Taten waren der Polizei in der Hamelner Südstadt in Bahnhofsnähe angezeigt worden. Hauptkommissar Heinz Mikus erklärt: „Die Tatausführung und die Lage der Tatorte brachten einen 21-jährigen Hamelner ins Visier der Fahnder, der in der Nähe der Tatorte wohnte und über besondere Kletterkünste verfügt.“ Dieser hatte im Jahr 2007 eine ähnliche Straftatenserie begangen und dafür eine 16-monatige Haftstrafe verbüßt. Im Sommer 2009 war er entlassen worden und nach einer Drogen-Therapie im Februar wieder nach Hameln zurückgekehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt