weather-image

Mehrere Neuanschaffungen geplant

Erdhaufen statt Trampolin: Über abgebaute Spielplatz-Geräte

HAMELN. An mehreren Hamelner Spielplätzen sollen in den kommenden Monaten neue Spielgeräte aufgestellt werden. 80 000 Euro gibt die Eugen-Reintjes-Stiftung als Förderung dazu. An manchen Plätzen sind die alten Geräte derweil schon abgebaut worden. Ein Überblick.

veröffentlicht am 17.08.2017 um 20:25 Uhr

Kein Spielturm, kein Trampolin mehr, neue Geräte sind aber bestellt, der Spielplatz am Ebenistenweg bleibt erhalten. Auch für andere Plätze hat die Stadtverwaltung neue Anlagen vorgesehen. Foto: JJ
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt